Beschluss des Die Linke Parteivorstandes vom 1. September 2019

Beschluss 2019/117

Beschluss des Die Linke Parteivorstandes vom 1. September 2019



DIE LINKE verurteilt die Absetzung der gewählten Bürgermeister*innen in Diyarbakir, Mardin und Van sowie die erneuten zahlreichen Festnahmen von Politiker*innen, Aktivisti*innen und Journalist*innen. Das Erdogan-Regime macht wiederholt deutlich, dass es sich nicht an rechtsstaatliche und demokratische Prinzipien hält, sondern Willkür und Autoritarismus folgt.

 





Wir erklären uns solidarisch mit den abgesetzten Kommunalpolitiker*innen und den demokratischen Kräften, die für eine friedliche freie und demokratische Türkei kämpfen.



Wir rufen die Bundesregierung auf, den Druck auf das Erdogan-Regime zu erhöhen. Jegliche deutsche Unterstützung für das Erdogan-Regime, insbesondere die Zusammenarbeit im Militär-, Polizei- und Geheimdienst-Bereich, muss eingestellt werden, Rüstungsexporte in die Türkei sind endlich einzustellen.

Resolution executive board DIE LINKE:

DIE LINKE condemns the dimissal of the elected mayors in Diyarbakir, Mardin and Van as well as the numerous arrests of politicians, activists and journalists. The Erdogan regime repeatedly makes it clear that it does not adhere to constitutional and democratic principles, but follows arbitrariness and authoritarianism.

We declare our solidarity with the dimissed local politicians and the democratic forces who fight for a peaceful, free and democratic Turkey.

We call on the federal government to increase the pressure on the Erdogan regime. All German support for the Erdogan regime, especially cooperation in the military, police and secret service sectors, must be stopped, arms exports to Turkey must finally be stopped.